Skip to main content

Walzenhäcksler sind leise und effektive Gartenhelfer

Spätestens dann, wenn im Garten Bäume beschnitten werden müssen oder der Heckenschnitt übrig geblieben ist, stellt sich die Frage, wie der Abfall am besten entsorgt werden kann. Das Problem ist das hohe Volumen, da die Äste und Zweige recht sperrig sind. Ein Holzhäcksler ist die richtige Lösung. In einem Häcksler Test werden die Walzenhäcksler näher betrachtet. Ein Walzenhäcksler Test offenbart die Vorteile sowie die Nachteile der modernen Gartenhelfer. Sie zerkleinern den Abfall so, dass er als Mulch oder für den Kompost verwendet werden kann.



Bestseller
Atika LHF 2800

ab 199,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. (Details)Aktualisiert am 16.12.2017 0:18 Uhr
DetailsBei Amazon.de kaufen
AL-KO Easy Crush 2800

ab 248,19€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. (Details)Aktualisiert am 16.12.2017 0:18 Uhr
DetailsBei Amazon.de kaufen
Einhell GC-RS 2540

ab 118,57€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. (Details)Aktualisiert am 16.12.2017 0:18 Uhr
DetailsBei Amazon.de kaufen
Bosch AXT 25 D

ab 314,94€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. (Details)Aktualisiert am 16.12.2017 0:18 Uhr
DetailsBei Amazon.de kaufen
Makita UD2500

201,50€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. (Details)Aktualisiert am 16.12.2017 0:18 Uhr
DetailsBei Amazon.de kaufen
Preis/Leistungs-Sieger
Atika ALF 2800

ab 199,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. (Details)Aktualisiert am 16.12.2017 0:18 Uhr
DetailsBei Amazon.de kaufen

Die Vorteile der Walzenhäcksler

Walzenhäcksler eignen sich für Äste, Heckenschnitt und vieles mehr. Das Häckselgut wird mittels eines Schneid-Quetsch-Systems zerkleinert. Ein Vorteil der Häcksler ist der leise Betrieb. Im Vergleich zu Benzin Häckslern oder Messerhäcksler ist die Geräuschentwicklung geringer. Die geringe Lautstärke ist sowohl für die eigenen Ohren als auch für mögliche Nachbarn von Vorteil. Die Geräuschentwicklung ist so gering, dass Sie die Geräte ohne Gehörschutz nutzen können. Die Nachbarn werden selbst am Sonntag beziehungsweise zu Ruhezeiten nicht durch Lärm gestört. Der automatische Einzug ist ein weiterer Pluspunkt der Holzhäcksler. Sie müssen das Häckselgut nicht nachschieben, der Einzug wird durch die Walzenbewegungen übernommen. Die Walze weist noch einen praktischen Vorteil auf: sie kann in beide Richtungen bewegt werden. Kommt es zu Verstopfungen, ändern Sie die Drehrichtung und die Äste sind wieder freigegeben. Somit lässt sich der vorübergehende Stillstand des Gerätes ohne das Öffnen des Gehäuses beheben. Innerhalb weniger Sekunden geht die Arbeit weiter. Der Wartungsaufwand ist bei einem Walzenhäcksler gering. Da ein Messerwechsel entfällt, sparen Sie mit dem Walzenhäcksler Zeit ein und die Arbeit muss nicht wegen stumpfer Messer unterbrochen werden. An den Walzen befinden sich scharfe Schneiden, die nicht stumpf werden können. Sie schleifen an der metallenen Gegendruckplatte, wodurch sie sich automatisch wieder schärfen. Das Häckselgut wird vom Walzenhäcksler grob zerfasert, sodass es ideal für das Kompostieren ist. Durch das Zerquetschen fasert das Holz auf. Verfügen die Geräte über lärmgedämmte Kunststoffgehäuse, dann reduziert sich die Lautstärke der Walzenhäcksler noch einmal.

In einem Walzenhäcksler Test ermittelt: die Nachteile

WalzenhäckslerNachteile entstehen, wenn sich Verstopfungen nicht durch das Ändern der Drehrichtung beheben lassen. Ist der Rückwärtsgang nicht erfolgreich, muss die Maschine auseinandergebaut werden. Der Aufwand ist deutlich höher als bei einem verstopften Messerhäcksler. Das Beheben der Verstopfungen ist komplizierter und erfordert das genaue Studieren der Bedienungsanleitung. Mit ein wenig Übung lässt sich aber auch dieses Problem beheben. Die Gefahr der Verstopfung besteht vor allem bei nassem Material, was jedoch bei allen Varianten der Häcksler ein Problem ist. Durch die Konstruktionsform der Walzen entstehen allerdings Probleme beim Einzug von massigen Abfällen, wie beispielsweise dichtbenadelten oder dichtbelaubten dünnen Zweigen. Die Walzen können das Holz nur schlecht nachziehen, sodass Teile der Zweige abgeschnitten werden. Nach dem Abschneiden wird das Holz nicht mehr gegriffen und der Nachzug setzt aus.

Sich bereits im Häcksler befindliches und nun nicht mehr nachgezogenes Häckselgut führt zum Verstopfen der Maschine. Auch das Peitschen von Ästen und Zweigen ist eine generelle Gefahr von Häckslern. Da im Falle vom Walzenhäcksler das Häckselgut nicht nachgeschoben werden muss, reduzieren sich die dadurch entstehenden Probleme. Als Nachteil wird häufig die geringere Arbeitsgeschwindigkeit genannt. Messerhäcksler arbeiten schneller als Walzenhäcksler, erfordern allerdings das ständige Nachschieben. Da Sie beim Walzenhäcksler nicht nachstopfen müssen, können Sie die Zeit nutzen, um das nächste Häckselgut aufzuheben beziehungsweise zum Standort der Maschine zu bringen. In der Praxis wird die Arbeitsgeschwindigkeit somit durch die Walzenhäcksler nicht verringert.

Das Fazit in einem Walzenhäcksler Test

Die Vorteile überwiegen bei dieser Bauform eindeutig. Es handelt sich um eine leises, effektives und sicheres Gerät. Wie bei allen Häckslern, müssen Sie geeignete Schutzkleidung tragen, sodass Sie die Risiken minimieren. Der größte Vorteil der Geräte ist der leise Betrieb, da Sie somit flexibel im Einsatz sind. Sie können sich spontan für die Nutzung entscheiden, ohne auf Ruhezeiten oder Wochenenden achten zu müssen. Während des Betriebs müssen Sie nicht neben dem Walzenhäcksler stehen bleiben, sondern die Arbeit kann weiter gehen. Sollte es zum Verstopfen kommen, nutzen Sie den Rückwärtsgang und beheben die Ursachen. Die Gartenhelfer sind somit unersetzlich für alle Besitzer von Bäumen, Sträuchern oder Hecken. Sie vermeiden nicht zu bewältigende Massen an Gartenabfällen und reduzieren deutlich das Volumen. Gleichzeitig erhalten Sie Mulch für Ihren Garten und müssen nicht auf gekaufte Varianten zurückgreifen.