Skip to main content

Helo HBS 13/102

(4 / 5 bei 8 Stimmen)

306,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. (Details)Aktualisiert am 14.08.2018 21:17 Uhr
TypBenzin Häcksler
HerstellerHelo
Leistung9300 Watt
Gewicht105 kg
Schneidekapazitätmax. Ø 76 mm
Schnittgeschwindigkeit3600 U/min
Betriebsgeräusche96 dB
Räder

Der Helo HBS 13/102 Benzin Häcksler erbringt eine extrem hohe Leistung, wodurch es sich um ein Modell für den privaten und den gewerblichen Bereich handelt. Sie profitieren von der Sicherheit, dem Komfort und der Geschwindigkeit. Erfahren Sie, welche Punkte im Einzelnen überzeugen konnten.


Die Ausstattung vom Helo HBS 13/102

10 Flachmesser, 10 geschliffene Dreiecksmesser und 2 extrastarke Stahlmesser – Die Ausstattung des Schneidwerks punktet durch Präzision und Kraft. Mit hoher Energie arbeiten sich die Messer durch armdicke Äste und zerkleinern das Holz innerhalb weniger Sekunden. Der Motor erbringt die perfekte Kombination aus unterschiedlichen Leistungen: Zum einen wird selbst dickes Holz bearbeitet und in kleine Stücke zerteilt. Zum anderen punktet die hohe Arbeitsgeschwindigkeit. Innerhalb einer Stunde bearbeiten Sie bis zu 26 m³ Holz und halten somit ein hohes Arbeitstempo. Der 9.300 Watt starke Motor ist um ein Vielfaches kräftiger als einfachere Modelle, wodurch der Helo HBS 13/102 nicht nur im privaten Bereich eine lohnenswerte Anschaffung ist. Im 6,5-Liter-Tank ist genügend Platz für einen ausreichenden Vorrat an Kraftstoff, sodass lange Nutzungszeiten garantiert sind. Damit Sie Äste mit einer Stärke von bis zu 76 Millimetern mühelos in den Helo HBS 13/102 füllen können, wurde eine leichtzugängliche, ovale Öffnung integriert. Der luftgekühlte 1-Zylinder-Viertakt-Motor arbeitet mit einer maximalen Drehzahl von 3.600 U/min. Die hohe Leistung führt allerdings auch zu einem kleinen Nachteil vom Helo HBS 13/102: Das Gerät weist ein Gewicht von 105 Kilogramm auf. Es kann durch die integrierten Rollen transportiert werden, in einigen Situationen ist das Gewicht jedoch von Nachteil. Im Gegenzug verfügt der Benzin Häcksler über einen sicheren Stand. Er steht solide auf dem Boden und ist gegen kleine Erschütterungen gewappnet. Um den Transport zu erleichtern, wurde vom Hersteller kein einfacher Griff sondern ein kompletter Bügel angebracht. Für einen Benzinhäcksler typisch ist die Geräuschentwicklung. Rund 96 Dezibel erzeugt der fleißige Gartenhelfer, weswegen Ohrenschützer notwendig sind.

Hohe Leistung und vielfältige Nutzungsmöglichkeiten

Der Helo HBS 13/102 arbeitet nicht nur bei Ästen und Zweigen zuverlässig. Er eignet sich auch für dünnes Häckselgut, beispielsweise für Herbstlaub. Gerade bei einer großen Anzahl an Bäumen im eigenen Garten stellt sich das Problem der Entsorgung vom Laub. Der Helo HBS 13/102 hat hierfür eine einfache Lösung: Sie geben die Blätter in den Trichter und die 22 scharfen Schneidmesser reduzieren das Volumen deutlich. Die hohe Anzahl an Messern trägt zur deutlichen Volumenreduktion des Häckselgutes bei. Es entstehen besonders kleine Überreste, die sich problemlos weiter verwenden lassen. Sie können die Reste auf dem Kompost entsorgen oder als Mulch verwenden. Die hohe Leistung vom Häcksler hat leider auch ihren Preis: Betrachtet man die Kosten, dann sind diese höher als viele elektrisch betriebene Varianten. Allerdings ist die Kraft des Motors nahezu unschlagbar. Sie erledigen alle anfallenden Zerkleinerungsarbeiten mühelos. Die mögliche Aststärke ist beeindruckend und in jedem Fall ausreichend. Möchten Sie größere Hölzer entsorgen, dann sind diese in vielen Fällen bereits als Brennholz nutzbar und müssen daher nicht zerkleinert werden. Für alle anderen Arbeiten ist der Häcksler das richtige Modell.

Die Vorteile und Nachteile vom Helo HBS 13/102

  • leistungsstarker Motor
  • Aststärke: maximal 76 Millimeter
  • Herbstlauf, dicke Äste und Zweige werden zerkleinert
  • 9.300 Watt starker Motor
  • hoher Preis

Das Fazit im Test

Der Helo HBS 13/102 Häcksler ist ein hochwertiges Modell für den regelmäßigen Einsatz. Seine hohe Leistung und die Kraft ermöglichen die private und die gewerbliche Nutzung. Wer große Mengen sowie dicke Hölzer bearbeiten möchte, für den ist der HBS 13/102 die richtige Wahl.


306,00€

inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. (Details)Aktualisiert am 14.08.2018 21:17 Uhr
Diese Website benutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität und Finanzierung bieten zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.